Skip to main content

Alle Beiträge von Martin

Ex-Polizist, gebürtiger Berlin und Vielflieger. Fernbeziehung auf der einen Seite und alleinerziehender Vater sein als Gegengewicht. Work Life Balance ist nicht vorhanden. Möchtegern Finanzexperte und Beginner auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit. Träumer und Ideenschmied. Immer unter Strom und schnell gelangweilt. Ansonsten aber ein recht netter Mensch.


Tag 09 – Auf nach Camp Junction

Tag 09 - Auf nach Camp Junction

Und los geht es nach Camp Wir machen uns auf dem Weg nach Camp und haben mal eine angenehme Strecke von nur 15 km vor uns. Nach dem schwierigen Vortagesmarsch über den Mount Brandon ist das aber definitiv auch notwendig. Die Füße geschunden und diverse Körperstellen wund vom Laufen, haben wir gelernt, dass Ruhetage bei […]

Tag 08 – Mount Brandon und die Höhenmeter

Tag 08 – Mount Brandon und die Höhenmeter

Mount Brandon – unsere persönliche „Hölle“ Nach einem kräftigenden Frühstück sollte es dann auch schon losgehen. Die Strecke sollte über den Mount Brandon führen und danach an der Straße entlang über Cloghane nach Benoskee gehen. Die Gesamtstrecke wären rund 28 km gewesen, aber Rita hatte angeboten, uns ein paar Kilometer bis zum Fuß des Mt […]

Ein Tag im Castel Romano Designer Outlet

Ein Tag im Castel Romano Designer Outlet

Das Castel Romano Designer Outlet Vor einigen Tagen erhielt ich von Isabelle, einer Freundin, eine Einladung in das Castel Romano Designer Outlet per Mail. Die Firma McArthurGlen Designer Outlets hatte eine Gruppe von Leuten eingeladen das Outlet einen Tag lang zu besuchen. Gelockt wurde zusätzlich noch mit einem Ausflug an das Castel Gandolfo – dem […]

Tag 07 – Martin muss auf dem Dingle Way reiten

Tag 07 - Martin muss am Dingle Way reiten

Auf dem Dingle Way reiten und zwar abseits der Wege Bevor es dazu kam, dass Martin auf dem Dingle Way reiten musste, hatten wir natürlich erst einmal unsere Sachen zu packen und aufzubrechen. Nach einem guten Frühstück verfrachteten wir schnell alles wieder an seinen Platz in den Rucksäcken. So langsam hatten wir darin Übung und […]

Tag 06 – Wine Strand und das Meer

Wine Strand

Ab zum Wine Strand Bevor es für uns jedoch zum Wine Strand gehen sollte, mussten wir erst das Frühstück im Ceann Sibeal Hotel hinter uns bringen. Neben Lachs mit Rührei (Yay!) gabe es dann auch das schlechteste Frühstück auf der gesamten Reise. Der Orangensaft war bereits am Gären – Ja, wirklich! Es bildete sich Kohlensäure […]

Tag 05 – The Great Blasket und ein gefährlicher Marsch

The Great Blasket

The Great Blasket – Eine Insel mit Geschichte Nach einem typischen irischen Frühstück – Ja, Lachs mit Rührei – packten wir dann auch schon recht schnell unsere Sachen und wollten uns auf den Weg machen um The Great Blasket anzuschauen. Wir standen bereits zum Sonnenuntergang am Pier zur Blasket Ferry, also der Fähre zur Hauptinsel […]

Tag 04 – Die ersten Kilometer auf dem Dingle Way

Schönster Wanderweg Irland

Dingle Way – Schönster Wanderweg Irlands Nach einem kräftigen irischen Frühstück, welches traditionell in zwei Varianten kommt, machten wir uns dann gleich auf den Weg zum schönsten Wanderweg Irlands. Aber vorher noch einmal zum Frühstück – welches uns zum Ende der Reise leider etwas zum Halse heraus hing… Rührei mit Lachs Irisches Frühstück mit Black […]

Tag 03 – Backpacking in Irland oder unsere Dingle Way Erfahrungen

Backpacking in Irland

Der Aufbruch zu unserer Dingle Way Erfahrung Am nächsten Morgen sollte es früh losgehen. Immerhin wollten wir am späten Nachmittag in Dingle ankommen. Alles war vorbereitet – Frühstück und Proviant hatten wir bei Starbucks am Vorabend besorgt, der Abholpunkt für den Reisebus war auf der Karte markiert und die Wanderrucksäcke gepackt. Backpacking Irland war für […]

Tag 01 & 02 – Städtereise nach Dublin

Tag 01 & 02 – Städtereise nach Dublin

Eine Städtereise nach Dublin Alles begann mit Tinas 30. Geburtstag, denn diese ganze Reise war mein Geburtstagsgeschenk für sie. Damit oblag mir auch die gesamte Planung und Organisation und das Hauptziel war natürlich der Wanderurlaub, aber eine Städtereise nach Dublin war ein Muss.

Urlaub in Irland – Dublin und der Dingle Way

EIn Berg mit Aussicht und ein Mann der darauf wandert.

Glamour- und Wanderurlaub zugleich? Unser Irland Wanderurlaub schaffte es. Wie soll das denn bitte gehen? Das dachten wir uns auch, bevor wir uns nach Irland aufgemacht haben und es auf eigene Faust versucht haben. Lest hier über unseren Irland Wanderurlaub und wie uns der Mix aus Städtetrip und Wanderungen gelungen ist. Glamoururlaub zeichnet sich ja […]